Sichtbetong
kreativ kontaminiert
Show MenuHide Menu

Teaser

22. Mai 2013

Liebe Spaziergänger und Fans der Oederaner.

Auch am 25. Mai 2013 um 10.00 Uhr startet an der Freifäche Freiberger Straße 101-107 ein Kontakt-Spaziergang mit anschließendem Ideen-Picknick.

Am 11. Mai 2013 konnten mit dem Experten zum Weißeritzmühlgraben Wolfgang Müller und der Künstlerin Susanne Keichel interessante Spuren der Industrie und des Lebens im Areal ausgegraben werden. Soeben schrieb Tanja Tröger für die DNN-online einen schönen Artikel zu den Projektvorbereitungen mit zahlreichen anschaulichen Bildern. LINK

Für das Sichtbeton Camp im September im Bereich Oederaner, Freiberger, Saxoniastraße sollen Orte, Anwohner, Künstler und Experten gleichermaßen auf diesen Spaziergängen in Kontakt zueinander kommen und Material für künstlerische Themen gefunden werden. Auf dem Spaziergang werden ab 10.00 Uhr jeweils die Orte und ihre Geschichte und Geschichten erkundet, Kontakt zu Anwohnern gesucht, Künstler eingestimmt und den Beteiligten Ortskundiges vermittelt. In dem Picknick sollen ab etwa 15.00 Uhr die Eindrücke in lockerer Runde ausgetauscht und aufgezeichnet werden. Die Veranstaltung dauert einschl. Spaziergang, Mittagsrast und Picknick jeweils bis ca. 18.00 Uhr.

.

+++ ACHTUNG !!! Der Spaziergang startet aus organisatorischen Gründen bereits um 9:45 Uhr mit einem kurzen Interview bei der Fleischerei Desens, Freiberger / Ecke Saxoniastraße und beginnt dann offiziell wie oben beschrieben !!! +++

Wendet euch bei Fragen an Felix Liebig: felix[ET]unendlichestadt.de, 0351-4662766 oder 0176-24083754.
Oder um sich direkt zum aktuellen Standort zu erkundigen an:
0151-31904651.

Der Spaziergang kann Live auf Twitter mitverfolgt werden…
http://sichtbetong.tweetwally.com/

Es wird bewölkt sein, aber vorr. nicht regnen. Wir bitten um angemessene Kleidung.

Weitere Spaziergänge sind geplant.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Die Einladung kann gern an Interessenten weitergeleitet werden.