Sichtbetong
kreativ kontaminiert
Show MenuHide Menu

OPEN CALL

1. Mai 2013

Liebe Kulturschaffende und Stadtbewohner,

das Sichtbetong-Festival wandelt sich. Dieses Jahr weg von der Wandgestaltung, hin zu Installation und Intervention im öffentlichen Raum. Unter Einbeziehung der städtischen Lage des “Sichtbetong-Camp 2013″ sollen frische und kreative Positionen im Vorfeld erarbeitet und vor Ort umgesetzt werden.
Hierzu laden wir euch herzlich ein, das Viertel Dresden-Löbtau näher kennen zu lernen. Unter Leitung von Kultur!ngenieur Felix Liebig finden mehrere Stadtteilspaziergänge mit Anwohnern und geladenen Referenten statt, in denen Geschichte und Geschichten des Quartiers erlebbar gemacht werden.
Der Pfingst-Spaziergang startet am Samstag 11. Mai, sowie am 25. Mai 2013 um 10 Uhr am Schornstein auf der Freiberger Straße 101-107 und dauert insgesamt etwa fünf Stunden. Nachmittags ab 15 Uhr werden in einem Ideen-Picknick am Schornstein die gesammelten Eindrücke ausgetauscht und festgehalten. ( dazu kurz vorher mehr )

.

Im September diesen Jahres werden im Sichtbetong-Camp Projekte von Teilnehmenden Künstlern und Gruppen in einer Woche auf einer großen Brachfläche realisiert werden.
Dazu gibt es online unter www.sichtbetong.de/ausschreibung/ (Ausschreibung abgelaufen) die dazugehörigen Informationen und Formulare.

Wenn ihr vorhabt euch selbst mit einem Projekt zu beteiligen und einzureichen, empfehlen wir am Stadtteilspaziergang teilzunehmen, da Projekte mit Bezug zum Ort gewünscht werden. Weitere Termine werden bei Interesse und nach Absprache bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf Euer Interesse, Teilnahme und Besuch.

Mit freundlichen Grüßen
Das Sichtbetong-Team